Bouzov

Nepojmenovaný dokument

 

 

Reiseagentur
 
Ladislava Slaná
Poříčí 1b
 
603 00 BRNO
 
TSCHECHISCHE REPUBLIK
Tel: +420 606 750 231
 
Fax: +420 543 232 148

 

 

 

BRNO (Brünn)

 

Brünn, mit 400. 000 Einwohnern ist die zweitgrößte Stadt der Tschechischen Republik. Sie liegt am Zusammenfluss der Flüsse Svratka und Svitava unter den ersten Ausläufern des Böhmisch –mährischen Hochlandes, dessen schöne Natur für Erholung und Entspannung wie geschaffen ist.

Die slawische Besiedlung ersetzte die mittelalterliche Stadt, die sich im Jahre 1645 des schwedischen Angriffs erwehrte und zur Hauptstadt Mährens wurde. Um sie wurden die ersten Textilmanufakturen gegründet, bereits im Jahre 1839 wurde die Eisenbahn ausgebaut, und die stürmische wirtschaftliche Entwicklung am Ende des 19. Jahrhunderts machte daraus die „Vorstadt Wiens“. Heute ist die Stadt von einer Reihe von Vorstädten, Industriebetrieben, Einkaufs - und Unterhaltungszentren umgeben.

 


 

Die Stadt prägen schon aus der Ferne die Silhouetten der Burg Špilberk und der Kathedrale in Petrov.

 

 

 

Wir treffen hier zahlreiche funktionalistische Bauten, deren Krönung die weltberühmte, in die UNESCO - Welterbeliste eingetragene Villa Tugenghat, ist.

 

Villa TugenghatVilla Tugenghat

 

 

Ann der Grenze der Stadt finden sie die Brünner Talsperre. Dieser, 9 km lange See, der durch eine wildromantische Natur umgeben ist, ist ein beliebtes Erholungsgebiet. Man kann hier auch eine angenehme Dampferfahrt unternehmen.

Alljährlich finden hier ungefähr 50 internationale Messen und Ausstellungen statt. In der Nähe von Brünn (Brno) wurde ein neue Rennstrecke ausgebaut – der Masaryk - Ring (Masarykùv okruh) – Automotodrom Brünn (Brno).

 

 

 

Brünn ist als Universitätsstadt auch als Zentrum von Kultur und Bildung bekannt.. Es befinden sich hier 6 Hochschulen und annähernd 100 Mittelschulen.. In der Stadt wirken mehr als 10 professionelle Theater, hier sind viele Galerien, Museen und der Sitz der Staatlichen Philharmonie von Brünn. Das Janáèek-Theater hat europäisches Niveau. Hierher kommen viele ausländische Künstler und Besucher

 

 

Nepojmenovaný dokument

zurück